Eisstockschießen 2018 – Musik gegen Schützen 1


Eine alte Tradition wurde zu neuem Leben erweckt. Von 1997 bis 2010 fand fast jedes Jahr ein erbitterter Eisstock-Kampf um eine Wanderscheibe und vor allem um die Ehre statt. Nach einer mehrjährigen Pause konnte diese Tradition heuer wieder neu belebt werden. Peter Reischl und Martin Wieshofer spendeten einen neuen Pokal, der nun über die nächsten 9 Jahre heiß umkämpft sein wird. 

die „alte Ehrenscheibe“ und der neuen Wanderpokal (gespendet von Martin Wieshofer und Peter Reischl)

Die „alte“ Wanderscheibe wurde heuer endgültig den verdienten Siegern überreicht – die TMK Goldegg freut sich, dieses Ehrenstück nun ihr Eigen nennen zu dürfen. 

Im Rahmen des Neujahrsempfang wurde vereinbart, sollte die Trachtenmusikkapelle als Sieger hervorgehen, dann wird Peter Reischl beim Bezirksblasmuskfest in Maishofen als „Taferlbua“ zum Einsatz kommen  – sollten die Prangerschützen als Sieger 2018 hervorgehen, so dürfen sie bei der Fronleichnamsprozession 2018 ausnahmsweise vor der Trachtenmusikkapelle marschieren.

56 Stockschützen – exakt auf Musik und Prangerschützen verteilt – kämpften bei drei Spielen um den Sieg am 26. Jänner 2018. Um einige Millimeter (2 : 1) mussten wir eingestehen, dass die Prangerschützen Goldegg heuer nicht zu schlagen sind. Wir gratulieren ganz herzlich zum Jahressieg 2018 und freuen uns, dass der neue Pokal bis Jänner 2019 von euch sehr ehrenvoll beschützt wird und dass ihr, liebe Prangerschützen, heuer die Fronleichnamsprozession anführen werdet … wir sind schon gespannt!! 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu “Eisstockschießen 2018 – Musik gegen Schützen