Traditionseisstockschießen Trachtenmusik – Prangerschützen im Zeichen des guten Zweckes!


Das diesjährige Eisstockschießen der zwei Goldegger Traditionsvereine fand am 18. Jänner auf der Eisbahn in Goldegg statt. Unter der professionellen Leitung unserer zwei „Moar“, Richard Pronebner von der Trachtenmusik sowie Rupert Brüggler von den Prangerschützen entstand ein freundschaftliches Duell um den Ehreneintrag auf unserem Wandereisstock. 
Die Gunst des Schicksals (und vermutlich auch die nötige Portion Glück) 
lag diesmal auf Seiten der Trachtenmusikkapelle, welche die Prangerschützen mit 2:0 „schneiderten“ – die bekannte „Bierkehre“ ging 
zum versönlichen Ausgang dann an die Schützen. Nachfolgende Teilnehmer trugen entscheidend zum Verlauf des Eisschießens bei, welchen bei der im Anschluss in der Seealm durchgeführten Siegerehrung entsprechende Preise übergeben wurden:

Siegermoar: Richard Pronebner (TMK)
Verlierermoar: Rupert Brüggler (Schützen)
1. Kehrschütz: Hannes Obermoser (TMK)
2. Kehrschütz: Hannes Rainer (TMK)
3. Kehrschütz (Bierkehre): Julian Hochleitner (Schützen)

Ein großes Dankeschön gilt in diesem Zusammenhang Andreas Gruber als 
Sponsor der Siegergeschenke sowie Martin Wieshofer und Peter Reischl als 
Sponsoren des Ehrenpokales.
Im Rahmen der traditionelle Veranstaltung wurden erstmalig Spenden für 
einen guten Zeck gesammelt. Die gesammelte Summe der heurigen Veranstaltung wird Susi Rathgeb als Therapieunterstützung übergeben. Wir wünschen Susi eine gute Genesung und das Allerbeste für die Zukunft.

Hannes Obermoser (Obmann TMK)
Chris Hotter (Obmann Schützen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.