Probenwochenende mit Prof. Toni Scholl


Ein intensives musikalisches Wochenende mit dem Fortbildungsmodul Toni Scholl für aktive Kapellmeister neigte sich dem Ende zu. Begonnen wurde am Freitag mit den aktiven Teilnehmern Rony Bietschnau (TMK Bad Vigaun/Hois Rieger TMK Goldegg) das erarbeiten des Kursprogrammes-Dirigiertechnik uvm mit dem Hauptdozenten Toni Scholl. Samstag ganztägige Gesamtprobe – abends folgte eine Lektüre mit der Böhmischen Besetzung und Sonntag vormittags der krönende Abschluss unter Beisein unseres LKpm Christian Hörbiger. Passive Teilnehmer/in – Laura Lebesmühlbacher TMK Anthering/Thomas Tinhof TMK Scheffau/Victoria Mimovic TMK Nußdorf/Carina Rainer TMK Goldegg. Ziel des Workshops war die Verbesserung des allgemeinen Verständnisses, die Weiterentwicklung der fachlichen Qualitäten für die Kapellmeister und MusikerInnen, der Austausch von praktischen Erfahrungen und Wissenswertem, die Erweiterung von orchestralen Klangvorstellungen und Maßnahmen zur Klangverbesserung sowie Hilfestellung und Tipps zur Probenmetodik und Didaktik. All dieses konnte unter der sehr zahlreichen, engagierten, motivierten Anwesenheit der MusikerInnen voll umbesetzt bzw erreicht werden. Am Kursprogramm standen die Werke Festmusik von Gottfried Reissegger/Wizard of oz von Harold Arlen/Rumänischer Tanz von Franz Hoffmann und Blasmusik im Herzen von Toni Scholl. Ein riesen großes Dankeschön an meine Musikerinnen und Musiker, ihr seid wirklich Spitze! (Text Hois Rieger)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.