„BLASMUSIKPREIS 2016“ des Landes Salzburg an die TMK Goldegg


Ein wahrer Höhepunkt im Vereinsjahr 2016 neben vielen Ausrückungen, war die Verleihung des „Salzburger Blasmusikpreises“ am 17. Oktober in der Salzburger Residenz unter Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer, Landesrat Dr. Heinrich Schellhorn, Landesrat Hans Mayr.

 

Blasmusikpreis 2016

vlnr LR Dr. Heinrich Schellhorn, LH Dr. Wilfried Haslauer, Landesobmann Matthäus Rieger, Landeskapellmeister Mag. Christian Hörbiger, LR Hans Mayr, Landesstabführer Rupert Steiner, Bürgermeister Johann Fleissner, Landtagspräs. Dr. Brigitta Pallauf

Um die besonderen Leistungen bei Konzert- und Marschwertungen hervorzuheben und die Motivation zur Teilnahme an Wettbewerben zu erhöhen wurde diese Auszeichnung 2013 vom Salzburger Blasmusikverband für besonders erfolgreiche Musikkapellen ins Leben gerufen. 9 Musikkapellen von 148 im Bundesland Salzburg wurden diesmal preisgekrönt und darunter auch die TMK Goldegg! Zur Feststellung des Anspruches auf die Auszeichnung der Stufe II werden die letzten 5 Kalenderjahre herangezogen, wobei in diesem Betrachtungszeitraum 3 Wertungsspiele Konzert- und Marsch Wertung zu absolvieren sind und mindestens 265 Punkte erreicht werden müssen. Jede Wettbewerbsform (Konzert- bzw. Marschwertung) muss mindestens einmal absolviert werden." Herzliche Gratulation!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.