Neuer Kapellmeister stellt sich vor


Am Freitag, 8. Apri 2016 hatten wir die große Ehre, die erste Bekanntschaft mit unserem neuen Kapellmeister – Matthäus Rieger aus Scheffau zu machen.
Matthäus Rieger (Trompete/Flügelhorn) begann seine musikalische Laufbahn bei der Trachtenmusikkapelle Lungötz (Eintritt 1972), in den folgenden Jahren absolviert Hois viele Ausbildungen u.a. auch die Kapellmeisterprüfung. 1988 gründete er als Kapellmeister die Trachtenmuskkapelle Scheffau und stand dieser Kapelle viele Jahre als musikalischer Leiter vor.
Von 2000 – 2009 arbeitete Hois Rieger als Bezirksobmann des Tennengauer Blasmusikverbandes, 2009 wurde er Landesobmann des Salzburger Blasmusikverbandes.
Von 2013-2016 steht Hois Rieger ganz an der Spitze des Österreichischen Blasmusikverbandes – von 2014-2015 als Präsident, die restliche Zeit als Vizepräsident des Österreichischen Blasmuskverbandes.

Matthäus Rieger wird beim Frühjahrskonzert am 30. April 2016 offiziell den Dirigentenstab von Thomas Aichhorn übernehmen. Thomas Aichhorn bleibt weiterhin als Vizekapellmeister und Musiker im Posaunenregister erhalten.

Es ist für uns eine ganz besondere Freude, dass auch die Gattin Erika Rieger (Tenorhorn, Leistungsabzeichen in Silber) und auch der Sohn Fabian Rieger (Trompete/Flügelhorn, Jungmusikerleistungsabzeichen in Gold, Mitglieder der Militärmusik Salzburg im Jahr 2010) Mitglieder der Trachtenmusikapelle Goldegg werden. Herzlich willkommen bei den Goldeggern!

In seiner ersten Vorstellung verriet uns Matthäus „Hois“ Rieger seine Vision mit der TMK Goldegg – wir freuen uns mit euch diesen Weg gemeinsam gehen zu dürfen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.