Frühlingsfestkonzert 2017 – ein toller Erfolg 1


Am 6. Mai 2017 konnte ein ganz besonderes Festkonzert zum Besten gegeben werden – die Dachhalle auf Schloß Goldegg war bis auf den letzten Platz gefüllt.
Bevor Kapellmeister Landesobmann Matthäus Rieger mit dem offiziellem Konzert beginnen konnte, bedankten sich Obmann Erich Harlander und über 60 aktive Mitglieder der TMK Goldegg bei Sepp Weiß, Judith Schwaighofer, der Pfarre Goldegg unter Dechant Alois Dürlinger, dem Perchtenverein Goldegg unter Obm. Franz Harlander und Tischlermeister Sepp Gfrerer für die großzügige finanzielle Übernahme der Einkleidungskosten je eines Jungmusikers bzw. einer Jungmusikerin. 

Mit dem Reitermarsch von J. Strauß Sohn wurde das Konzert offiziell eröffnet. Es folgte die Appalachian Overture von James Barnes, das Stück Giacomo Bourleske von Peter Diesenberger und ein wunderbares musikalisches Gemälde unter dem bezeichnenden Namen CMYK von Thomas Asanger.

v. links nach rechts: Bgm. Hans Fleißner, Ehrenmusiker Hans Klettner, LR Hans Mayr und Kpm. Hois Rieger

Im folgenden Festakt wurde sieben MusikerInnen (Christina Dum, Katharina Radacher und Chiara Pronebner – alle Querflöte, Elias Reiter – Schlagwerk, Jakob Burgschwaiger, Tobias Lercher und Elias Pair- alle Bariton) der Jungmusikerbrief überreicht.
Matthias Eckinger, Anna Naglmayr und Fabian Rohrmoser erhielten für ihre mit Bravour bestandene Prüfungen das Jungmusiker-Leistungsabzeichen in Silber
Markus Mayr wurde für seine 10-jährige Mitgliedschaft bei der TMK Goldegg mit dem Verdienstzeichen in Bronze und Markus Pronebner mit dem Verdienstzeichen in Gold für seine 40-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet.
Erstmals in der Geschichte der TMK Goldegg wurde einem ehemaligen Mitglied der Titel „Ehrenmusiker“ verliehen – Hans Klettner (Austritt aus der TMK im Mai 2016) erhielt dieses Ehrendekret für seine über 62-jährige Mitgliedschaft bei der TMK Goldegg – LR Hans Mayr als langjähriger Weggefährte von Hans Kletter dankte ihm in seiner umfassenden Festansprache.
Es folgten noch Grußworte vom stellvtr. Bezirkskapellmeister Peter Gappmaier und von Bürgermeister Hans Fleißner. 

Den Auftakt des zweiten Teiles im Festkonzert bildete das Stück Neuer Schwung von Peter Schad. Die zwei Konzertstücke Grand Canyon von Thomas Asanger und MacArthur Park von Jimmy Webb bildeten einen weiteren Höhepunkt. Mit dem Stück Viva la Vida von Coldplay G. Berryman, J. Buckland, W. Chamion und C. Martin wurde der offizielle Teil beendet.
Hier finden Sie unser Konzertprogramm.

Nach den Zugaben wurde im Kemenatensaal zum Musikantenkränzchen geladen – die Musikgruppe „The Strangers“ unterhielt die Besucherinnen und Besucher noch bis weit nach Mitternacht. Bei der durchgeführten Tombola konnten wertvolle Preise überreicht werden – den Hauptpreis – ein Mountainbike gesponsert von den Firmen Sport Pointner, R+S Group und evon HOME gewann Frau Michaela Harlander aus Goldegg. 

Wer am 6. Mai 2017 keine Zeit hatte, das Konzert live mitzuerleben, der kann (Dank der Viedeo- und Tonaufzeichnungen von Matthias Eckinger – danke Matthias!!) hier über YouTube die Stücke nachhören!
Sorry, dass nur ein Teil der Musikkapelle sichtbar ist, dennoch wünschen wir euch dabei viel Spaß!

Hier können Sie einige Eindrücke von unserem Konzert ansehen!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu “Frühlingsfestkonzert 2017 – ein toller Erfolg

  • Bernadette Mittersteiner

    Supa Konzert,i hob leida Nochtdienst ghobt,oba mei Monn und mei Tochter hom nochher no bis in die Morgnstundn gfeiert!